Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/orkana

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Über

Schon als Kind war ich eine Mystikerin – eine katholische allerdings. Ich ersehnte die Vereinigung, die „Kommunion“ mit Jesus, der ja im Christentum als die einzige göttliche Inkarnation gilt, die es je gab.

 

Heute weiß ich – und ich weiß es inzwischen mit dem Herzen – dass WIR ALLE, jeder, du und ich, Verkörperungen des göttlichen SEINS, des göttlichen ICH BIN sind und dass Jesus, einer der großen Meister der Menschheit, dies ebenso wusste. Wenn er zu seinen Freunden vom „Himmlischen Vater“ sprach, dann meinte er eben diese Tatsache und drückte sie in einer für die damaligen Menschen verständlichen Sprache aus.

 

Bis ich aber zu meinem heutigen Herzenswissen kam, das mir in diesem Augenblick, HIER und JETZT, von meiner SEELE in die Feder diktiert wird, brauchte es 50 weitere Jahre.

 

Das kleine Mädchen, das Nonne auf einer Leprainsel werden wollte, um eine richtige „Braut Christi“ zu sein, wuchs heran zu einer jungen Frau, die „soziale Gerechtigkeit“, kämpfend in den Reihen einer maoistischen Studentengruppe, herstellen wollte. Dies brachte ihr ein Berufsverbot als Lehrerin ein.

 

Im „Herrgottsalter“, wie die Schwaben sagen, von 33 Jahren und schon Mutter von drei Kindern – das vierte war bald darauf unterwegs – kam ich auf den spirituellen Weg zurück, zunächst über mystische Erlebnisse, die ich meine „Trips“ nannte, weil sie mir wie innere Reisen unter Drogen vorkamen. Immer wieder erfuhr ich die Einheit mit dem Göttlichen, fiel aber danach stets in Selbstzweifel und Depression zurück.

 

Schon früh meldeten sich in meinen Gedanken auch „innere Stimmen“, die ich als aus der Geistigen Welt kommend erfuhr. Dass ich ein „Kanal-Medium“ bin, dass es solche Menschen überhaupt gibt, verstand ich erst im Sommer 2001, als ich durch eine Freundin die KRYON-Botschaften kennen lernte.

 

Über das Internet wurde ich mit Menschen bekannt, die sich Lichtarbeiter nannten und ich wurde mir der Tatsache bewusst, dass ich eine von ihnen war. Später stieß ich auf die Mitteilungen von TOBIAS und auf die „Kristallmensch“-Seite von Sabine Wolf. Von allen geistigen Botschaften haben die Texte der Webseite http://Kristallmensch.net den tiefsten Eindruck auf mich gemacht und mir die intensivsten Impulse gegeben.

 

Hier erfuhr ich, dass es für uns Menschen in dieser beginnenden Neuen Zeit NICHT darum geht, das „Gute“ zu tun und das „Böse“ zu bekämpfen, oder gar auszurotten, sondern dass LICHT und DUNKEL auf geistiger Ebene EINS sind und auf der physisch manifestierten Ebene je 50 von 100 Prozent im menschlichen Inneren ausmachen. Wenn wir unser inneres Dunkel ablehnen, bekämpfen, verdrängen, dann können unsere Energien nicht frei fließen.

 

Eben darum geht es aber: um den freien FLUSS von ALLEM und um die Wieder-Vereinigung von Licht und Dunkel IN UNS, sodass kristallines Bewusstsein entstehen kann und unsere Körper zu nicht mehr sterblichen Kristallkörpern werden können. Es geht um eine Umformung unseres Bewusstseins durch die LIEBE, und dieser Prozess befördert eine Umformung unserer Körper.

 

Das bedeutet natürlich nicht, dass wir „zu Stein erstarren“ würden, aber es bedeutet, dass unsere DNS und unsere Zellstrukturen sich verändern und wir einen neuartigen Stoffwechsel entwickeln.

 

Erst mit diesem Wissen im Kopf und vor allen Dingen im Herzen konnte ich nach und nach meine Selbstzweifel, ja, meinen Selbsthass, hinter mir lassen und durchs Leben zu tanzen beginnen – HIER und JETZT!

Alter: 67
 

Ich mag diese...

Mehr über mich...



Werbung





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung